Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Ballmer nennt Android "wild" und "unkontrollierbar"

    Steve Ballmer sprach nun in einem Interview gegenüber LinkedIn-Gründer Reid Hoffman, über die eigene Position von Windows RT und Windows Phone im Tablet- und Smartphone-Markt und äusserte sich dabei gleichzeitig kritisch über den Konkurrenten Android.

    Der Microsoft CEO Steve Ballmer bezeichnete Android dabei als "wild" und "völlig unkontrollierbar", zudem sei es extrem "anfällig für Malware". Ballmer sehe daher die Microsoft Produkte in einer deutlich stärkeren Position und traut ihnen dabei die Markteroberung, in den kommenden Jahren, durchaus zu.

    Als man Ballmer auf den direkten Vergleich des Surface-Tablet-Launch in Bezug auf die Konkurrenz ansprach, entgegnete er relativ gelassen: "Sie (die Konkurrenz) würden auch weiterhin den Löwenanteil ausmachen". Zudem räumte Ballmer zusätzlich ein, dass "man noch eine ganze Menge im unter-5-Zoll-Bereich aufzuholen hätte".

    Eine Aussage, die wir mal wörtlich als Indiz, für ein in der Entwicklung steckendes Surface Phone deuten möchten.

    Quelle: The Verge (Englisch)


    Kommentare 19 Kommentare
    1. Avatar von Android_Newbie
      Android_Newbie -
      "Wilde" Aussage von jemandem der selber unkontrolliert und wild durch die Gegend springt bei Vorstellungen
    1. Avatar von One
      One -
      Zitat Zitat von Android_Newbie Beitrag anzeigen
      "Wilde" Aussage von jemandem der selber unkontrolliert und wild durch die Gegend springt bei Vorstellungen
      Hahah xD Gutes Gegenargument xD
    1. Avatar von Trinitus
      Trinitus -
      Ich versteh diese Argumente nicht wirklich... "anfällig für Malware" und "deutlich stärkeren Position". Sind nicht alle Produkte mit hohem Marktanteil anfällig für Malware? (Windows)... Sind Linux und MacOS nun auch in einer stäkeren Position?
    1. Avatar von Krueschi
      Krueschi -
      Wild und unkontrollierbar? Sind ihm da keine anderen Wörter für eingefallen oder ist ihm sein Android ins Klo gefallen so dass es "unkontrollierbar" war ^^
    1. Avatar von vitalij
      vitalij -
      Trotz meiner langen Android Zeit seit dem HD2 hatte ich noch nie was mit Malware zu tun, ich halte es zumindest für Humbug das Android anfällig ist und wenn man (Warez) aus Ominösen Quellen installiert, dann hat man es nicht besser verdient.

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von TimTaylor
      TimTaylor -
      Doch es ist Wild und wuchert im Smartphone Markt und unkontrollierbar, heißt er bekommt keine Kontrolle mit WP aktuell darüber um dagegen zu halten
      Ich mag den Mann nicht, der sollte dringend ausgetauscht werden.
    1. Avatar von NRWHTC7PRO
      NRWHTC7PRO -
      Ist es ja auch jeder OEM macht sein eigenes OS daraus und selbst neu produzierte Phones kommen mit Eine OS Version auf den Markt die weit unter 3.0 liegt auf das die Noobs den Köder schlucken.
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    1. Avatar von andy66
      andy66 -
      Ich selber war auch kurze Zeit mit Android unterwegs, dies kurze Zeitspanne war wohl allerdings zu kurz, um was dazu sagen zu können. Das einzige, was ich in letzter Zeit sehr oft gesehen habe, sind Leute aus meiner Umgebung (Arbeit / Privat), welche nach paar Monaten Performanceprobleme und Hänger auf ihren Devices verbuche konnten. Und das waren nicht etwa low-end Geräte, Samsung Galaxy S3, HTC One-X...
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem OMNIA7 aus geschrieben.
    1. Avatar von chrizmo
      chrizmo -
      Zitat Zitat von vitalij Beitrag anzeigen
      Trotz meiner langen Android Zeit seit dem HD2 hatte ich noch nie was mit Malware zu tun, ich halte es zumindest für Humbug das Android anfällig ist und wenn man (Warez) aus Ominösen Quellen installiert, dann hat man es nicht besser verdient.

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
      Also das Android Handy nicht gerade das sicherste Betriebssystem nutzen ließt man ja sogar auf eurere eigenen Start-Seite:

      http://www.pocketpc.ch/c/3049-sms-ta...pluendert.html
    1. Avatar von One
      One -
      Das heißt aber nicht das jeder von uns betroffen ist Das die Meldung existiert und so passiert ist, ist fakt. Aber das vitalji bisher KEIN Opfer von Malware etc wurde ist anscheinend genauso Fakt ^^ Ich hatte in den 20 Jahren in denen ich Windows benutze bisher auch noch nie einen Virus oder Malware gehabt Sicher ist das Betriebssystem dadurch aber auch nicht und genug Meldungen darüber existieren auch
    1. Avatar von FaceOfIngo
      FaceOfIngo -
      Hmm, "wild" und "unkontrollierbar"?!? Meint er, wenn er mal wieder Stühle durch das Büro wirft?

      @vitalji:
      Soweit ich weiss, konnte man sich "böse Apps" auch über den Google Play Store einfangen, da war doch mal was mit entfernen aus dem Store und "Remote deinstallation".
    1. Avatar von Al Falcone
      Al Falcone -
      auf dem Smartphone-Markt nimmt der Softwarekonzern derzeit nicht einmal die Rolle eines Sparringspartners ein: Laut einer am Mittwoch publizierten Marktforschungsstudie von Gartner kommt Windows Phone weltweit auf einen Marktanteil von mickrigen 2,4 Prozent – sogar das dem Untergang geweihte Nokia-OS Symbian übertrifft mit 2,6 Prozent diesen Wert.


      Die Spitze führt unangefochten das von Ballmer verspottete Google-Betriebssystem an: Im vergangenen Quartal erreichte Android satte 72,4 Prozent, im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet dies eine Steigerung um 20 Prozent. Das auf iPhones installierte Betriebssystem iOS erreicht 13,9 Prozent, Blackberry 5,3 Prozent.

      Die Gartner-Analysten weisen allerdings darauf hin, dass Apple wegen des Marktstarts des iPhone 5, welches sich überaus gut verkauft, ein viel stärkeres viertes Quartal vorweisen werde. Trotzdem muss Apple Gas geben, denn das Apfel-Papier ist weiter im freien Fall: Seit September stürzte die Aktie um 23 Prozent ab. Nicht einmal die kürzlich erfolgte Vorstellung des iPad mini und des iPad 4 konnte die Abwärtsbewegung stoppen.


      Android gibt Gas - iPhone verliert Marktanteile - Windows Phone unter dem Radar
    1. Avatar von thethreat
      thethreat -
    1. Avatar von Tempest2k
      Tempest2k -
      Ich mag den Steve. Vor allem das Viedo finde ich einfach cool. Und es sind nur 2.4 Prozent Marktanteil? Was kann ich denn dafür daß es nur so wenige Leute mit gutem Geschmack gibt? Windows Phone 7.5 war cool, windows Phone 8 rockt einfach. Android ist mir wirklich auch zu unkontrollierbar. Jedem das seine. Ich mag es etwas übersichtlicher und möchte nicht das Betriebssystem erst zähmen müssen. Genau das Gefühl habe ich bei droid. Aber das gehört hoffentlich auch bei mir bald wieder der Vergangenheit an.
    1. Avatar von blaubarschboy94
      blaubarschboy94 -
      finde den Vergleich gut..
      Für mich ist Android aber eher verspielt statt wild... die Zähne zum fletschen fehln einfach

      ---------- Hinzugefügt um 20:31 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:20 ----------

      mal ganz ehrlich, weil es VIELE haben ist es gleich gut? oder eben nicht "Unkontrollierbar und Wild?" ach.. gute Aussage.. in meiner Klasse halten sie auch alle Dubstep für das non-plus-Ultra weils eben in den Diskotheken läuft und alle in ihrem alter hören das eben gerade.. muss ja toll sein.

      Malware bei Android ist Humbug?
      F-Secure veröffentlicht auf Facebook immer mal wieder statistiken über die Anfälligkeit und die "Verseuchung": hier mal zwei Auszüge:

      - "Zig-tausend bedenkliche Apps und über 100 Viren-verseuchte Apps in Google Play gefunden: https://twitter.com/fsecure_de"

      - "Mobile Security: 900% mehr Android-Schädlinge im 3. Quartal, insgesamt 51.000 laut F-Secure Mobile Threat Report
      via @fsecure_de auf https://twitter.com/fsecure_de"

      F-Secure ist wirklich kein dahergelaufenes Unternehmen, welches keine Ahnung von sowas hätte.. die sind eine Größe in Sachen Sicherheitslösungen, welche man gerne Ernst nehmen kann.
      Es wollen nicht alle wissen oder wahrhaben, Android ist ein Spielplatz, du baust deine eigene Sandburg und hast spaß.. läuft nich timmer, der Sand gibt mal nach.. kein Ding, wird er mal wieder mit nem Jelly Bean aufgewertet. Es ist verbreitet, da es auf jedem Phone instalierbar ist, ob es dann auch flüssig läuft ist mal ne ganz andere Frage. Es gefällt manchen, manche genießen die Freheit, es hat seine eigenen Vorteile, ich sag nicht dass der Sand oder das Wasser womit Google kocht schlecht ist, aber es ist eigentlich nichts für 72% der Smartphone Nutzer.. die meisten wollen ihr Phone einfach nur benutzen, nicht spielen oder dafür sorgen, dass es flüssiger läuft mit zig Roots von iwelchen anderen Roms.
    1. Avatar von Al Falcone
      Al Falcone -
      F-Secure soll bedeutend und ernst zu nehmend sein????? Evtl. in den PC Klatsch Heften, aber nie im realen Business Umfeld.

      Dies weiss ich aus eigener Erfahrung denn das ist genau mein JOB!
    1. Avatar von FordSierra88
      FordSierra88 -
      Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort

      Also ich hatte noch nie Probleme mit Viren,Trojaner und Malware weil ich genau aufpasse was ich mache.

      Android ist eigentlich ganz sicher aber die Schwachstelle ist noch immer der User, denn er muss schon wissen was er macht Geschlossene System können die Gefahr minderen und vereinfacheren dem User das Leben aber es gibt sicherlich auch da Schwachpunkte.

      In diesen Fall iOS und Jailbreak, meines Wissen nutzt Jaiilbreak die Schwachstelle von iOS
    1. Avatar von D3f3kt
      D3f3kt -
      Ich zitiere mich mal selbst, habe das bei einer Konversation bei G+ geschrieben. Natürlich weis ich nicht ob Ballmer das auch im Sinn hatte als der diese Worte verwendet hat, aber egal:

      Zitat Zitat von D3f3kt Beitrag anzeigen
      Ohne diesen Mann groß verteidigen zu wollen, und ich nutzte selbst die letzten 3,5 Jahre Android, so ganz unrecht hat er nicht. Ich fasse das mal ein wenigen Worten zusammen, was auch für mich der Grund war zu wechseln:
      Android 2.2, 2.3, 4.0, 4.1, 4.2; das sind die (Zwischenversionen nicht mitgezäht), welche derzeit noch alle vertreten sind. Wobei der Anteil von ICS und JB wohl kaum einer Erwähnung Wert sind.
      Apps/Spiele für Tegra2/3 laufen nirgendwo anders, da gibt es genügend. Nun kommt mit dem Motorola noch ein x86-basierendes System hinzu, auf diesem laufen auch nicht alle Apps, beschwerden dazu gibt es auch schon. Und Intel wird hier kaum halt machen.
      Es gibt also derzeit eine rießige Fragmentierung nicht nur in der Software (Android-Version) sondern auch die Hardware sorgt zusätzlich für weitere Framentierung. Auch wenn es Google immer wieder beteuert, ich denke nicht das dass noch in den Griff zu bekommen ist. Jeder Hersteller klatscht seinen eigenen Mist dazu und verändert hier und da noch etwas am System.

      Von daher denke ich, ist der Begriff "Wild" (bzw. auch "Unkontrolliert") nicht so falsch gewählt, wobei ich auch nicht glaube das es wirklich böse gemeint war.
      Nun zerreist mich. ^^
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Windows 8 device aus geschrieben.
    1. Avatar von juerer
      juerer -
      Ne.. ich denke du hast schon recht. Android ist heute etwa genau so wild wie vor der WP-Zeit mal Windows Mobile war (kennt ihr dieses OS noch ?) Es ist, denke ich, eine Gratwanderung zwischen offen und konfigurierbar und wild und je nach Sichtwinkel kann es das eine oder das andere sein. Zu meiner Android-Anfangszeit war es für mich wild, besonders nach dem ich WP kennen gelernt habe. Aber man kann ja das wilde in Android auch zähmen .


    Du betrachtest gerade Ballmer nennt Android "wild" und "unkontrollierbar" von PocketPC.ch.
  • YouTube Channel

    Loading...