Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Microsoft wegen Speicherplatzmangels des Surface RT verklagt

    Schon seit einer ganzen Weile ist bekannt, dass die Surface Tablets von Microsoft, die seit dem 26. Oktober erhältlich sind, viel Speicher fressen (wir berichteten). Von den gekauften 32 beziehungsweise 64 GB bleiben 16 respektive 46 GB übrig. Diese können dann frei für Musik, Videos, Apps und mehr verwendet werden.

    Microsoft wegen zu wenig Speicherplatz verklagt
    Das Problem mit dem zu geringen Speicher betrifft vor allem die Windows RT-Versionen des Microsoft-Tablets. Der vorreservierte Platz wird für Office-Anwendungen wie Word und Excel verwendet sowie für zusätzliche Wiederherstellungs-Programme des Betriebssystems. Darauf hinweisen tut der Konzern aus Redmond allerdings nur in den FAQ und nicht in den technischen Daten.

    Für den Kunden Andrew Sokolowski sei dies allerdings schlichtweg zu wenig Speicherplatz. Dass das Betriebssystem bereits im Vorhinein so viel davon für sich reserviert, sei ihm allerdings erst nach dem Kauf des Surface aufgefallen. Nun verklagt er das US-Unternehmen aufgrund "irreführender Werbung".
    "Sokolowskis Klage ist für den Schutz der Verbraucher gedacht, wo wir jetzt auf das Weihnachtsgeschäft hinkommen.", so Rhett Francisco, Anwalt des Klägers gegenüber der Los Angeles Times. "Microsoft stellt die Tatsachen bezüglich der Speicherkapazität und Leistungsfähigkeit des Surface Tablets falsch dar, und die Verbraucher sollten das wissen.", kommentierte der Anwalt den Sachverhalt.

    Superior Court in Los Angeles lässt Sammelklage zu
    Im weiteren Gespräch gab Francisco auch zu, dass man beim Superior Court in Los Angeles bereits die Zulassung für eine Sammelklage erhalten habe. Einem Sprecher des US-Konzerns Microsoft zufolge fehle der Klage allerdings die Grundlage:
    "Kunden wissen, dass sich das Betriebssystem und die vorinstallierten Anwendungen im internen Speicher des Geräts befinden und somit den freien Speicherplatz reduzieren".

    Damit hat der Sprecher natürlich Recht, denn jedes Tablet reserviert Speicher für System-Programme. Das iPad macht aus 32 und 64 GB zum Beispiel 28 und 57.2 GB. Einziger Unterschied: Apple legt die vorinstallierten Programme in einem eigenen Speicherbereich ab, während Microsoft denselben nutzt.

    Was haltet ihr von der Klage? Ist diese berechtigt?

    Quelle: ComputerBase / Los Angeles Times (Englisch)


    Kommentare 19 Kommentare
    1. Avatar von Bgm
      Bgm -
      Die Klage ist völlig berechtigt. Die Aussage, dass die Kunden wüssten, dass Speicher vorbelegt ist, wage ich für die Mehrheit der Kunden zu bezweifeln.

      Aber selbst wenn man - wie jeder hier - dies weiß, geht man davon aus, dass ein untergeordneter Teil durch OS und vorinstallierte Apps belegt ist, aber doch nicht die Hälfte!

      Mal ganz abgesehen davon, dass die Hersteller mit dem MiB-MB-Chaos bereits versuchen, die Kunden für möglichst dumm zu verkaufen.
    1. Avatar von One
      One -
      Das erinnert mich derzeit an das Wii U Dilemma Da werden ähnliche Klagen rollen, weil die 8 GB Version der neuen Nintendo Konsole nur Effektiv 3 GB zur Verfügung hat und das reicht für fast kein einziges AAA-Spiel mehr aus. Da soll angeblich auch ne Klagewelle im Anflug sein ^^ Die Parallelen sind irgendwie erstaunlich ^^
    1. Avatar von skycamefalling
      skycamefalling -
      Daran sind die Kunden großteils selbst schuld:
      Wenn ich als Hersteller den wirklichen Speicherplatz angebe, der dem Kunden zur Verfügung steht und der andere Hersteller gibt den gesamten Speicherplatz an, greift der Kunde zum Gerät, auf dem mehr draufsteht. Klar, beim nächsten Produkt schreibe ich dann auch den Gesamtspeicher drauf.
      Höhere Zahlen verkaufen sich nunmal besser -egal ob bei Digitalkameras, CPUs oder Speicher.
    1. Avatar von Anaya
      Anaya -
      Zitat Zitat von skycamefalling Beitrag anzeigen
      Daran sind die Kunden großteils selbst schuld:Wenn ich als Hersteller den wirklichen Speicherplatz angebe, der dem Kunden zur Verfügung steht und der andere Hersteller gibt den gesamten Speicherplatz an, greift der Kunde zum Gerät, auf dem mehr draufsteht. Klar, beim nächsten Produkt schreibe ich dann auch den Gesamtspeicher drauf.Höhere Zahlen verkaufen sich nunmal besser -egal ob bei Digitalkameras, CPUs oder Speicher.
      Jaaber.de Kläger hat trotzdem recht weil der Werber schreiben müssteXY GG für System oder so ähnlich habe ich schon bei X Produkten gesehen.Fraglich ist ob er mit dieser masche durch kommt und von wem er bezahl wird (Apple ? )
    1. Avatar von One
      One -
      Zitat Zitat von Anaya Beitrag anzeigen
      Fraglich ist ob er mit dieser masche durch kommt und von wem er bezahl wird (Apple ? )
      *lach* Das nenn ich mal subtile Paranoia hahahahah xD
    1. Avatar von MarcoPolo
      MarcoPolo -
      Welcher Hersteller gibt den "wirklich zu verfügbaren" Speicherplatz an? Die Aussage ist aus der Luft gegriffen. Bei dem meisten Herstellern bedient sich das System an ~10-20% des gesamten Speicherplatzes und nicht wie beim Surface fast 50%.
    1. Avatar von Abarth
      Abarth -
      Da "schenkt" MS den Kunden ein vollwertiges Office, und schon wird gepöbelt dass der vorreservierte Speicheranteil dadurch grösser und der Nutzbare kleiner wird.
      Ich empfehle MS, das Office und alles was nicht zwingend benötigt wird, für die Surface RT Tablets als Download gratis anzubieten.
      So haben die armen User und auch Tester nix zu monieren.
    1. Avatar von Simcrack
      Simcrack -
      Ja, diese Werbung kann irreführend sein, trotzdem finde ich diese Klage ein schlechter Witz.

      Microsoft verkauft hier ein Stück Hardware mit einem Stück Software. Wenn die Hardware 32GB Speicher hat, dann dürfen sie meiner Meinung nach auch damit werden.

      Wem das nicht gefällt kann ja Linux drauf tun.
      Es ist allgemein bekannt, dass Windows etwas Speicher braucht, ich habe noch nie jemanden gesehen, der herumgejammert hat, dass das Windows auf seinem Notebook Speicherplatz verwendet.
    1. Avatar von Anaya
      Anaya -
      Zitat Zitat von One Beitrag anzeigen
      *lach* Das nenn ich mal subtile Paranoia hahahahah xD

      kleiner spass mus sein ne
      aber manchmal frage ich mich wirklich wie Leute auf so komische Ideen kommen ohne dafür Geld zu kriegen
    1. Avatar von poppi33
      poppi33 -
      Wieder einer, der durch irrelevante klagen geld verdienen will, denke und hoffe das er nicht damit durchkommt und wenn doch müssten dann aber alle unternehmen den offiziellen speicherplatz angeben
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Lumia 800 aus geschrieben.
    1. Avatar von GuardianAngel
      GuardianAngel -
      Uhu ich klage HTC an, weil bei meinem 8X 16GB auch nur 14GB verfügbar sind und 2GB vom OS reserviert sind -.-'' Omg in was für einer welt leben wir bereits..?
    1. Avatar von Kalti94
      Kalti94 -
      Ist doch bei einem Laptop oder PC das gleiche, da heißt es mit 128GB SSD, nur dass davon schon 30GB mit Windows und Office voll sind steht auch nirgends! Meiner Meinung nach einfach eine Art Sabotage eines APPLEJÜNGERS um das Surface/Microsoft zu schädigen!
    1. Avatar von venue pro delle
      venue pro delle -
      Zitat Zitat von GuardianAngel Beitrag anzeigen
      Uhu ich klage HTC an, weil bei meinem 8X 16GB auch nur 14GB verfügbar sind und 2GB vom OS reserviert sind -.-'' Omg in was für einer welt leben wir bereits..?
      Das sind aber ca 15 Prozent und nicht 50

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von Tempest2k
      Tempest2k -
      Na und? Es sind auch nicht 50. Beim 64vb Surface sind es deutlich weniger. Ich habe lieber ein vollgepacktes Os mit richtig vielen Features als ein 1gb Os womit ich nichts tun kann. Abgesehen davon 32gb dazu kaufen und Ruh ist
    1. Avatar von hkuehne
      hkuehne -
      So ein Schmarrn. Wer als Poweruser 40 GB an Musik und / oder Fotos auf seinem Tablet mitschleppen will, wird eh zur 64GB Variante greifen und sich eine zusätzliche Speicherkarte reinknallen.

      Mir als Enduser ist es 10x lieber, es wird ein extra Stück vom Speicherplatz abgezwackt und mir ein komplettes Rescue-System bereitgestellt, denn selbst 16GB sind für die mobile Nutzung normalerweise mehr als ausreichend.

      Sent from my Windows 8 device using Board Express Pro
    1. Avatar von blaubarschboy94
      blaubarschboy94 -
      ist schon etwas hart, dass beim RT soviel an Speicher weggefrressn wird, hätte ich auch nicht gedacht, aber DASS weniger Speicher frei ist, eben durch das OS und Programme sollte jedem klar sein.. aber sie hätten es vlt doch iwo deutlicher angeben sollen - hätte aber wohl viele abgeschreckt.
    1. Avatar von yjeanrenaud
      yjeanrenaud -
      vielleicht hätte man auch einfach keine 32 GB Variante anbieten können?
    1. Avatar von picasso22
      picasso22 -
      Zitat Zitat von One Beitrag anzeigen
      Das erinnert mich derzeit an das Wii U Dilemma Da werden ähnliche Klagen rollen, weil die 8 GB Version der neuen Nintendo Konsole nur Effektiv 3 GB zur Verfügung hat und das reicht für fast kein einziges AAA-Spiel mehr aus. Da soll angeblich auch ne Klagewelle im Anflug sein ^^ Die Parallelen sind irgendwie erstaunlich ^^
      Glaub nicht alles was du auf ign liest. Die Spiele Laufen auch ohne auf der Platte Installiert zu werden. Es ist einfach nur dummes gelaber was da abgeht.
    1. Avatar von One
      One -
      Ich muss glauben was da steht weil ich meine Finger da drin habe *lach* Nein es geht ja auch nur rein um den internen Speicher der Basic Version Diese hat 8 GB wovon 7,2 GB nutzbar aind und 4,2 GB das Wii U OS belegt.... Bleiben nur noch 3 GB übrig und da kannste dir nicht mal eben nen AAA Titel aus dem Nintendo Shop downloaden Auch HD Videos werden da arg knapp Man wird also gezwungen eine Externe Festplatte zu kaufen wenn man auf Download Inhalte zurückgreifen will ^^

      PS: Wir sind aber auch hier auf PPC nicht da um unter Smartphone News über die Speicherplatzprobleme der Wii U zu reden, oder IGN anzuprangern Ich denke dafür haben wir eher den Offtopic Bereich im Forum


    Du betrachtest gerade Microsoft wegen Speicherplatzmangels des Surface RT verklagt von PocketPC.ch.
  • YouTube Channel

    Loading...