Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Erste Eindrücke vom Nokia Lumia 920

    Heute am 5. November beginnt der offizielle Vertriebsstart der neuen Lumia-Smartphones von Nokia mit Windows Phone 8. Pünktlich dazu präsentieren wir euch erste handfeste Eindrücke vom neuen Flaggschiff der Finnen, dem Lumia 920. Seit drei Tagen ist das Lumia 920 in meinen Händen und ich konnte es auf Herz und Nieren testen. Bevor ein ausführliches Review des Geräts kommt, gibt es vorab die ersten Eindrücke zum vielleicht besten Windows Phone auf dem Markt.


    Bereits vor einigen Tagen konnten wir euch einige Eindrücke des neuen Windows Phone 8 by HTC und des Nokia Lumia 820 zeigen.


    Lieferumfang und Verarbeitung des Geräts
    Die Verpackung präsentiert sich recht spartanisch. Mit einer Lasche zieht man die Box aus der Hülle und sieht es nun vor sich liegen: Das Lumia 920. Neben dem Gerät als solchem befinden sich noch kabelgebundene Kopfhörer inklusive Headset-Vorrichtung, USB-Daten- und Aufladekabel und die Anleitung im Lieferumfang.

    Der Ersteindruck des Lumia 920 ist äusserst positiv. Die Verarbeitung ist wahrlich traumhaft. Ich habe selten ein Stück Technik in der Hand gehalten, was so hochwertig verarbeitet ist. Das Gehäuse ist eine Weiterentwicklung des bereits von früheren Nokia- und neuen HTC-Smartphones bekannte Polycarbonat-Unibodys, welches wir ja schon von dem Lumia 800 und 900 kennen. Vor mir liegt das Lumia 920 in schwarz, welches in einem satten und anschmiegsamen Matt-Design daher kommt. Die matte Oberfläche sieht nicht nur super aus, das Gerät liegt dadurch sehr angenehm in der Hand. Die Zeiten von Fettabdrücken und Schlieren auf dem Gehäuse sind ebenfalls vorbei. Das Polycarbonat speichert, zumindest in den ersten Tagen, keinerlei Fingerabdrücke. Was im Vergleich zu den Vorgängern der Lumia-Serie auffällt, ist die neue Umrahmung der Kameralinse. Neigte die silberne Umrahmung beim Lumia 800 noch zu Minikratzern bereits nach wenigen Tagen der Benutzung, so zeigen sich bei der neuen Umrahmung, die ebenfalls in einem Schwarzton verbaut ist, keinerlei Gebrauchsspuren nach drei Tagen der Nutzung ohne Etui oder Case. Das neue Display mit dem weiterentwickelten Gorilla-Glas ist ebenfalls ein Handschmeichler. Es fühlt sich sehr hochwertig an und macht Spass bei der Bedienung. Auffällig ist auch hier, dass weniger Fingerabdrücke auf dem Display zurück bleiben, als bei den Vorgängern. Das Display ist wie das des Lumia 800 leicht gewölbt, mit dem Unterschied eines kleinen Rahmens drum herum, welcher beim Lumia 800 noch fehlte.
    Die Tasten an der rechten Seite sind ebenfalls in Schwarztönen gehalten und schön stabil eingesetzt, sodass nichts klappert.
    Das Einsetzen der MicroSim Karten ist der einzige Kritikpunkt an einem sonst wirklich toll verarbeiteten Gerät. Mit einem beigelegten Metallstift entnimmt man den Schuber für die MicroSim Karte. Dieser wirkt äusserst billig verarbeitet. Überdies zeigte sich nach einmaliger Nutzung bereits eine kleine Gebrauchsspur an dem Loch, welches man für das Herausziehen des Schubers nutzen muss. Da man aber nicht so häufig die Sim Karten wechselt, ist dieser Kritikpunkt nicht wirklich erheblich.




    Windows Phone 8 und das Lumia 920
    Das vollständige Review folgt noch. Daher schildere ich nur kurz meine Eindrücke. Das System rennt nur so vor sich hin. Die Systemanwendungen laden blitzschnell, aber auch Apps von Drittherstellern, von denen vor offiziellem Marktstart noch keine einzige auf Windows Phone 8 geupdatet wurde, öffnen in Sekundenschnelle. Nur mal ein paar Daten (ohne WLAN): WhatsApp startet in zwei Sekunden, N24-App in vier Sekunden, Stern.de App in fünf Sekunden, Facebook in drei Sekunden, die PocketPC.ch-App benötigt drei , der DB Navigator ebenfalls etwa drei Sekunden. Man kann nur erahnen wie die Apps laufen, wenn entsprechende Updates für Windows Phone 8 gekommen sind.

    Dazu gibt es viele Detailverbesserungen, die mich besonders freuen. Man kann nun mehrere Bilder auswählen und nach dem Markieren löschen, bei Bing kann man nun in der Bildersuche ausgewählte Bilder direkt auf dem Handy speichern und längere Kalendereinträge werden mit Zeilenumbruch vernünftig angezeigt. Dazu ist endlich ein Equalizer enthalten, mit dem man Soundeinstellungen individuell vornehmen kann.
    Windows Phone 8 macht Vieles richtig aber leider auch Einiges falsch. Leider fehlt erneut die Möglichkeit, PDFs aus dem PDF-Reader heraus per Mail zu versenden. Diese kann man mit dem vorinstallierten Reader zwar betrachten, aber nicht weiter verarbeiten. Einzig und allein PDF-Files, die auf SkyDrive abgelegt sind, werden im Office Hub angezeigt, von wo sie sich auch weiter versenden lassen. Wenn man aber vom Windows Phone aus eine PDF-Datei herunterlädt ist sie weder auf SkyDrive hochladbar, noch ist die eigentlich notwendige Share-Funktion verfügbar. Auch eine getrennte Lautstärkeregelung fehlt.

    Nun aber wieder zum Gerät. Windows Phone 8 leistet als OS bereits sehr ordentliche Arbeit und macht in der Bedienung Spass. Das liegt aber vor allem am Lumia 920. Das Display ist wahrlich toll. HD+-Auflösung, das macht insbesondere bei hochauflösenden Videos oder Videoaufnahmen echt Spass. Auch beim Surfen ist das grosse und scharfe Display etwas, an das man sich gerne gewöhnt. Die Farben sind wundervoll, die PureMotion-Technologie mit den 60 Bildern pro Sekunde spürt man ebenfalls vor allen Dingen beim Surfen mit dem Internet Explorer. Im Vergleich zum Lumia 800 fehlt aber das bekannte tiefe Schwarz. Die LCD-Technologie des Lumia 920 stellt zwar schönes Schwarz dar, bietet aber nicht jene satte, tiefdunkle Tönung des Lumia 800. Das ist eine Umgewöhnung, wenngleich aber auch Geschmackssache. Wer vorher mit dem Lumia 800 unterwegs war, wird den Unterschied sofort feststellen.

    Abschliessend noch erste Eindrücke zur Kamera: Bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Kamera des Lumia 920 die absolute Referenz im Smartphone-Bereich. Die Fotos sind wirklich toll. Bei normalen Lichtverhältnissen sticht die Kamera hingegen nicht heraus, sondern befindet sich nach meinen Eindrücken auf einem Niveau mit den Spitzenmodellen von Android und Apple. Die Aufnahme von 1080p-Videos funktioniert ebenfalls sehr gut. Ich konnte bei meinen Testaufnahmen keine Microruckler feststellen. Vielmehr war ich von der schlichtweg brillanten Qualität und der Bildstabilisierung beeindruckt.



    Zur Haptik und zum Gewicht kann ich einige andere Meinungen nicht nachvollziehen. Gemessen an der Grösse des Geräts liegt das Lumia 920 wirklich sehr gut in der Hand. Weder das Gewicht, noch die Dicke des Geräts stellen hier Negativpunkte dar. Das Lumia 920 ist sogar etwas dünner als das Lumia 800 und nicht der dicke Klotz, zu dem es in vielen Reviews bereits gemacht wird. Ich kann es sehr angenehm in der Jeanstasche tragen. Zum Gewicht äusserte sich sogar eine Bekannte, die das Lumia 920 mit den Worten "Oh, das ist aber leicht für die Grösse!" das erste Mal in der Hand hielt. Leicht ist es zwar nicht, aber ich empfinde das Gewicht in keinem Fall als Schwer und erst recht nicht als Kritikpunkt, vor allen Dingen bei der Wertigkeit der Verarbeitung. Unentschlossene oder empfindliche Nutzerinnen und Nutzer sollten es vielleicht erst im Laden in der Hand halten, bevor sie das Lumia 920 tatsächlich kaufen.


    Erstes Fazit

    Wie bereits gesagt, hier habe ich nur erste Eindrücke nieder geschrieben. Später werde ich insbesondere auch die Akkulaufzeit, die ich bisher noch nicht so wirklich im Alltag testen konnte, näher ansehen. Bei Volllast kam ich am ersten Tag nur auf 8 Stunden, habe aber fast nur mit dem Gerät gearbeitet. Am zweiten Tag waren durchaus 18 Stunden drin, trotz Fotos, GPS, Videoaufnahmen und Surfen im Internet.
    Vorab kann man festhalten, dass Nokia mit dem Lumia 920 ein richtiges Spitzensmartphone auf den Markt gebracht hat, welches das Geld in jedem Fall wert ist.

    Natürlich haben wir auch für das Nokia Lumia 920 bereits ein Forum eingerichtet. Alle technischen Daten findet ihr zudem in unserer Datenbank.


    Kommentare 22 Kommentare
    1. Avatar von fluectho
      fluectho -
      Danke für den Bericht! Habs bei digitec.ch bestellt und kann die Auslieferung kaum mehr erwarten
    1. Avatar von Hampi
      Hampi -
      Zitat Zitat von fluectho Beitrag anzeigen
      Danke für den Bericht! Habs bei digitec.ch bestellt und kann die Auslieferung kaum mehr erwarten
      Sehr schade, dass man in der schweiz noch 2-3 wochen warten muss, bis man es kaufen kann
    1. Avatar von savaHD
      savaHD -
      Es ist natürlich möglich PDF Dateien per Email zu versenden
      BITTE im TEXT KORIGIEREN
    1. Avatar von slevin
      slevin -
      Ich bekomme es erst morgen.
      Wie verschickt man pdf?
    1. Avatar von blaubarschboy94
      blaubarschboy94 -
      freue mich auch schon riesig auf das Teil!
      bin bisher was ich so gesehen habe vor allem von der Videoaufnahme beeindruckt, bringtja richtiges Kino für ein Smartphone!
      Bin auch mal gespannt wie sich die HD+ Auflösung so macht, denn ich hatte nichtmal Probleme mit den 480*800 Pixeln^^
      Das Gewicht wird mich nicht stören auch die Größe nicht solange die Verarbeitung stimmt ist das nämlich auch gerechtfertigt und die Kamera wird sich bei mir noch einem ordentlichem Test unterziehen müssen Nachtaufnahmen scheinen damit ja wirklich gut zu gehen und das ganze - übertrieben gesagt - in eine neue Dimension zu befördern
    1. Avatar von savaHD
      savaHD -
      das mit PDF kannst du hier im Beitrag 33 sehen.

      Erste Eindrücke
    1. Avatar von nuebbes
      nuebbes -
      Guter Bericht. Die meisten Eindrücke habe ich heute bei einem 1h Test im Laden auch gewinnen können. Auch die anderen Farben kommen sehr gut verarbeitet daher.
      Leider hat mich das Gerät nicht zum Kauf bewogen, obwohl mein altes Titan vor ein paar Wochen kaputt ging. Wahrscheinlich war die Vorfreude auf WP8 zu gross, so dass ich nun ein wenig enttäuscht davon bin weil ich das Überhandy schlechthin erwartet habe.
      Ich werde jetzt auf das Ativ S warten und mich dann zwischen einem der beiden Geräte entscheiden - sofern nicht bald noch das Surface phone kommen sollte...
    1. Avatar von v3nom
      v3nom -
      Habe es mir heute in einem Vodafone-Laden angeschaut. Sieht sehr fein aus das Teil. Ich hatte vorher ein Lumia 800, an dem mich immer die Pentile-Matrix genervt hat. Dies ist ja mit dem 920 endlich passe. Die Auflösung ist sagenhaft. Einziger Kritikpunkt, der mir vorhin im Laden aufgefallen ist: Das kurvige Display ist nicht wie beim 800 ein Stück Glas, sondern ein Glas, umgeben von einer Art Dichtung. Ich glaube, das Nokia 900 hat das auch. Meckern auf hohem Nivieau, ich weiß.
      Ich werde es mir wohl auch holen, aber erst, wenn der Preis auf ~400-450 EUR gefallen ist.
    1. Avatar von xuserx
      xuserx -
      Sabber sabber... Oh man, das macht ja einem Lust auf mehr... Aber ich muss mich noch gedulden...
    1. Avatar von Alking
      Alking -
      Es ist natürlich möglich PDF Dateien per Email zu versenden
      BITTE im TEXT KORIGIEREN
      Lieber savaHD, bitte meinen Bericht richtig lesen. So wie ich es beschrieben habe, kann man KEINE PDF Dateien weiterleiten. Nur wenn diese auf SkyDrive abgelegt sind geht das. Aber selbst das geht vom WP 8 Device aus nicht, sondern muss vom PC aus auf SkyDrive abgelegt werden.
    1. Avatar von PranKe01
      PranKe01 -
      Da bin ich ja mal gespannt, was es mit dem Rahmen/der Dichtung auf sich hat... Bisher wird mich als SAMOLED User wahrscheinlich am meisten das nicht vorhandene schwarz stören :-/
    1. Avatar von v3nom
      v3nom -
      Der Schwarzwert sah im Laden super aus. Ich konnte zumindest keinen wirklichen Unterschied zum 800er feststellen. Der Testbericht hier sagt ja was anderes.

      Bin auch ein Fan des 800er Schwarzwertes.
    1. Avatar von WarmRed
      WarmRed -
      Zitat Zitat von PranKe01 Beitrag anzeigen
      Bisher wird mich als SAMOLED User wahrscheinlich am meisten das nicht vorhandene schwarz stören :-/
      Im Gegenzug wirst du mit Weisswerten beglückt die du mit dem SAMOLED nie erreichen konntest 😉.


      vom iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von v3nom
      v3nom -
      Hatte heute bei debitel mal das 920 und das 800 gleichzeitig in den Händen. Es ist tatsächlich doch so, dass der Schwarzwert beim 800 besser ist als beim 920
    1. Avatar von MarioSan
      MarioSan -
      wie ich halt auf das 920 brenne kommende woche hab ichs ja gott sei dank ausser bei meinem glück das die das im laden nicht vorrätig haben wäre böser Mist -.-
    1. Avatar von thovader
      thovader -
      Plant ihr zufällig noch, einen Direktvergleich zwischen dem Nokia Lumia 920 und dem HTC 8X durchzuführen, der auf die Akkulaufzeiten eingeht? Das würde mich extrem interessieren, da ich gerade vor der schwierigen Entscheidung stehe, welches ich mir kaufen soll .
    1. Avatar von way2slow4you
      way2slow4you -
      Zugegeben, das Design gefällt. Aber Windows nervt schon auf dem Desktop-Rechner genug, und die Subventionsheuschrecke Nokia boykottiere ich sowieso.
    1. Avatar von pokimoki
      pokimoki -
      Zitat Zitat von way2slow4you Beitrag anzeigen
      Zugegeben, das Design gefällt. Aber Windows nervt schon auf dem Desktop-Rechner genug, und die Subventionsheuschrecke Nokia boykottiere ich sowieso.
      Um das Machtmonopol von Apple und Android etwas zu schwächen, lohnt es sich schon das Lumia zu kaufen.
    1. Avatar von meixs
      meixs -
      Zitat Zitat von way2slow4you Beitrag anzeigen
      Zugegeben, das Design gefällt. Aber Windows nervt schon auf dem Desktop-Rechner genug, und die Subventionsheuschrecke Nokia boykottiere ich sowieso.
      Nokia hat immerhin noch jahrelang Handywerken in Deutschland gehalten und damit tausende von Leuten beschäftigt. Apple und Samsung haben ihre Handies gleich in Billiglohnland (teilweise mit Kinderarbeit) produzieren lassen und dann teuer an uns verkauft. Es war eine Notmassnahme seitens Nokia, Werke in Deutschland zu schließen. Die Subventionen wurde ja ohne Auflage gewährt und das Nokia Management hat sich nichts vorzuwerfen. Ich muss gestehen, dass ich immer den Kopf schütteln muss, wenn ich sowas lese.
    1. Avatar von Rainer_Borchmann
      Rainer_Borchmann -
      Genau, man kann dem Nokia Management nichts vorwerfen. Hunderte Millionen Steuergelder und hunderte arbeitslose Ex-Nokianer in Bochum wissen das........
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem Lumia 800 aus geschrieben.


    Du betrachtest gerade Erste Eindrücke vom Nokia Lumia 920 von PocketPC.ch.